Weingut HeinrichWeingut Heinrich
Out of the dark - Blaufränkisch

Out of the dark - Blaufränkisch 2022

Out of the dark - Blaufränkisch

Weindatenblatt 2022

Flasche 2022

SHOP

Charakter

In zartem Granatrot macht es sich der Wein im Glas gemütlich; wenngleich sein dortiger Aufenthalt nicht von großer Dauer sein wird. Floral und duftig, zart reduktiv und zugleich zaghaft beginnt das Aromenspiel dieses mehrjährigen Haudegens. Salbei, Lavendel und waldiger Fichtennadelduft umgarnen die Noten von Sauerkirschen, reifen roten Stachelbeeren und Zwetschgen. Erdverbundene Würze lässt unterhaltsamer Weise an ein langsam eingesottenes Chili mit Kidney Bohnen erinnern. Zweierlei Böden (Kalk und Schiefer) – jeweils sieben Tage Mazeration (whole bunch). Einerseits druckvoll, knochentrocken und zugleich herzerwärmend. Andererseits im selben Atemzug agil, keck, dynamisch und von durchtriebener, belebender Ausdauer. Ein Wein in perfekter Spannung verschiedenster Elemente. Kraft nicht gegen-, sondern gleichphasig schwingend im Einklang mit Leichtigkeit. Knackige Säure, die wellenreitend auf kaum spürbarem Tannin diesem Wein noch lange Zeit jugendliche Frische einverleibt. Leicht gekühlt bei 15° genießen und gute Unterhaltungen führen. Große Freude.

Wurzeln

hat dieser Blaufränkisch in Weingärten in den südostexponierten zum Neusiedler See geneigten Hanglagen des Leithagebirges in Winden und Breitenbrunn, die sowohl vom gebietstypischen fossilienreichen Kalk- und Kalksandstein als auch von Glimmerschiefer geprägt sind.

Entstehung

In die Flasche gebracht im ewigen Kreislauf der Natur nach biodynamischen Grundlagen sowie mit viel Handarbeit und Behutsamkeit.